FANDOM


Akira45.jpg

AllgemeinBearbeiten

Akira Okouuchi ist die Schülerin Nummer 6 in Negi Springfields Klasse und gehört zu den ruhigeren und weniger auffälligen Schülerinnen, obwohl sie recht groß ist.

Aufgrund ihrer athletischen Begabung wurde sie ziemlich schnell Mitglied im Schwimmteam der Mahora-Schule, außerdem ist sie äußerst hilfsbereit und eine ziemlich freundliche Person. Sie wird später in der Magischen Welt gemeinsam mit Ako Izumi und Natsumi Murakami beim Versuch Geld für Medizin für die erkrankte Ako aufzutreiben versklavt. Akira erfährt hier auch das Geheimnis um Negi und um den Pactio.

Nachdem alle wieder in Mundus Vetus sind geht für sie und die anderen Mädchen der Schulalltag weiter, das heißt bis zum Sportfest. Hier gerät sie mitten in die Jagd auf Negi und entschließt sich ihm zu helfen.

DatenBearbeiten

Akiraokuchi.jpg
Name Akira Okouuchi
Geburtstag 26. Mai 1988
Mag Schwimmen, Wasser, Fische
Mag nicht Streitereien; Leute, die denken, sie müssten andere ärgern
Besondere Merkmale ruhigere Schülerin, ziemlich groß
Nr. 06
Artefakt unbekannt
Freunde Makie Sasaki, Ako Izumi, Yuuna Akashi
Synchronsprecher Azumi Yamamoto (jp)

PersönlichkeitBearbeiten

Akira hat eine sehr ruhige und freundliche Art und spricht meist nur wenn sie auch etwas wichtiges zu sagen hat. Im Lauf der Handlung wird sie etwas mitteilsamer und hat mehr Kontakte mit ihren Mitschülerinnen und mit Negi. Sie schäut keine Strapazen oder Erniedrigungen, wenn sie dafür einen Freund helfen kann, so geht sie freiwillig in die Sklaverei (auf Mundus Magicus) um Ako zu helfen. Auch Negi unterstützt sie immer wieder und rettet ihn vor allem vor den Mädchen, wenn sie es wieder einmal übertreiben.

ArtefaktBearbeiten

MangaBearbeiten

Akira erfährt in Mundus Magicus, was es mit den Pactios auf sich hat, sträubt sich jedoch dagegen, einen Pakt mit Negi zu schließen. Sie kann sich eine lange Zeit nicht damit anfreunden ihn zu küssen, zum Teil aus Scham und zum Teil aus Respekt gegenüber Negi. Oder aber durch den Zwischenfall mit Harunas Golem Negi-kun DK-1.

Nachdem die Abenteuer in Mundus Magicus überstanden sind und der Alltag für die Mädchen wieder einkehrt, bewirkt die aufkommende Langeweile jedoch, dass Negi von seinen Schülerinnen gejagt wird. Sie wollen endlich herausfinden, ob Negi für eine von ihnen mehr empfindet. Akira hatte Negi schon in der Vergangenheit vor den Mädchen beschützt, wenn sie zu weit gingen. Diesesmal aber haben fast alle Verfolgerinnen ein Artefakt und so überwindet sich Akira schließlich und schließt in Kapitel 349 einen Pactio mit Negi und muss auch sofort ihr Artefakt einsetzen.

Der Name des Artefaktes ist noch unbekannt. Es verwandelt Akira in eine Nixe und sie ist in der Lage von einem Punkt mit Wasser zu einem anderen Punkt mit Wasser zu gelangen. Negi bemerkt dazu, dass es sich um einen perfekten Teleport handelt, der ohne Magie auskommt. Akira scheint außerdem Wasser in gewissem Maß kontrollieren zu können, unabhängig vom Aggregatzustand.

AnimeBearbeiten

In Magister Negi Magi:

Akiracard.jpg

Name: Akira Ookouchi

Pactio-Karten-Nummer: VI

01JHA006: Die 006 ist ihre Schülernummer

May: Ihr Geburtsmonat auf Englisch

Mercury: Das englische Wort für Merkur


TriviaBearbeiten

  • Ihr Aussehen ähnelt sehr stark dem von Motoko Aoyama aus Love Hina, einem früheren Manga von Ken Akamatsu.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki