FANDOM


Chachamaru-1-

AllgemeinBearbeiten

Chachamaru Karakuri gehört zu den ungewöhnlicheren Schülerinnen in Negi Springfields Klasse, denn sie ist ein Roboter. Entwickelt von Satomi Hakase (und vermutlich auch Chao Rinshen) betrachtet sie Evangeline A.K. McDowell als ihre Meisterin. Für diese übernimmt sie alle häuslichen Verpflichtungen, wie etwa Tee kochen, zudem ist sie Evangelines Pactio-Partnerin. Obwohl es doch sehr ungewöhnlich ist, einen Roboter in der Klasse zu haben, scheinen ihre Mitschülerinnen keinerlei Probleme mit dieser Tatsache zu haben, eher im Gegenteil: sie wird von den anderen wie ein vollwertiges Mitglied behandelt; prinzipiell wie ein "Mensch".

Chachamaru gehorcht Evangeline fast aufs Wort und hält dieses für unumstößlich, es gibt nur wenige Fälle, in denen sie sich nicht den Wünschen ihrer Meisterin beugen würde, trotzdem besitzt sie einen eigenen Willen und ein Bewusstsein. Sie ist so gut wie immer freundlich und höflich, besitzt äußerst gute Manieren und behält selbst im Falle eines Kampfes einen kühlen Kopf. Aber auch ansonsten ist ihr Verhalten sehr ungewöhnlich; so hilft sie z.B. fremden Personen so gut es geht bei deren Problemen oder kümmert sich um streunende Katzen. Bei Kindern ist sie außerdem besonders beliebt und diese scheinen sie für eine Art Heldin zu halten.

Als Roboter besitzt Chachamaru einige technische Raffinessen, so ist sie mit ziemlich viel Schnickschnack ausgerüstet, wie in etwa Booster, mit denen sie sich schnell fortbewegen oder sogar fliegen kann, sowie einer größerer Anzahl an Waffen, die sich in ihren Armen befinden (sie kann diese umformen), darunter Schusswaffen und Schwerter, aber auch Raketen kann sie aus ihrem Körper schießen und gut mit dem Sniper-Gewehr umgehen.

Es exsitieren mehrere Körper für Chachamaru, einige sind ihre Vorgängermodelle, andere werden erst im Verlauf der Geschichte von Satomi konstruiert. Chachamaru kann sich als elektronisches Wesen zudem mit diversen Netzwerken verbinden und mit diesen weit schneller kommunizieren, als es einem Menschen möglich wäre.

Um Chachamaru „am Leben“ zu halten, muss sie regelmäßig aufgezogen werden, hierfür besitzt sie am Hinterkopf einen Anschluss plus Drehschlüssel. Es scheint sehr angenehm für Chachamaru zu sein, wenn sie jemand mit dem Drehschlüssel aufzieht, was dann und wann zu kuriosen Situationen führen kann. Nach der Rückkehr nach Mundus Vetus ist sie schließlich in der Lage, ihren Energievorat selbst aufzufüllen. Dazu benutzt Chachamaru Mana aus einer Art Spraydose. Dabei erinnert sie sich sehr intensiv an das Gefühl als Negi sie aufzog, was Evangeline nutzt um sie etwas zu triezen.

Im letzten Kapitel des Mangas erfährt man, dass Chachamaru über Jahre Negis Sekretärin war und sie der Prototyp der vielen Roboter wurde, die nötig für das Terraformen des Mars und andere Projekte innerhalb des Sonnensystems waren.

DatenBearbeiten

Chachamaru357
Name Chachamaru Karakuri
Geburtstag 3. Januar 1988 (Am 1. April in Betrieb genommen)
Mag Evangeline, Negi, Katzen, anderen zu helfen
Mag nicht kämpfen
Besondere Merkmale ist ein Roboter, hat Antennen anstelle von Ohren
Nr. 10
Artefakt Al-Iskandaria
Freunde Madoka Kugimiya und Sakurako Shiina
Synchronsprecher Akeno Watanabe (jp), Sarah Riedel (de)

PersönlichkeitBearbeiten

Zu Beginn von Negis Abenteuern kann von einer Persönlichkeit und Charakteristika kaum die Rede sein. Aber schon bald zeigt sich Chachamaru als eine Person mit freundlicher und führsorglicher Seite. Nach dem Zusammentreffen mit Negi entwickelt sich Chchamarus Gefühlswelt schnell weiter. Wärend ihre programmierte Bindung an ihre Mütter und Evangeline langsam abnimmt, beginnt sie aus eigenem Antrieb heraus Beziehungen aufzubauen. Dazu entwickelt sich ihre Persönlichkeit weiter, so bleibt sie weiterhin stets hilfsbereit und höflich, doch wenn Negi beteiligt ist wird sie sehr nervös. Mit der Zeit bemerkt sie ihre Zuneigung für Negi, ist sich aber unsicher ob ihre Liebe auch echt ist. Durch den mit Negi geschlossenen Pactio ist sie sich zwar der Echtheit ihrer Gefühle sicher, steht nun aber vor den Problem jedes anderen Mädchens, nämlich ihre Liebe auch zu gestehen.

ArtefaktBearbeiten

MangaBearbeiten

Chachamaru-26

Chachamarus Pactio- und Artefaktkarte „Die träumende Puppe“


Name: Chachamaru Caracuri

Titel: Pupa Somnians („Die träumende Puppe“)

Pactio-Karten-Nummer: X

Tonus (Farbe/Akzent): Album (weiß)

Virtus (Tugend): Caritas (Nächstenliebe)

Directio (Richtung): Occidens (Westen)

Astralitas (Sternen-Zeichen): Venus (Venus)


Im Manga formt Chachamaru mit Negi in Kapitel 263 einen Pakt. Zuvor hat sie jedoch starke Zweifel, ob es ihr überhaupt möglich ist, einen Pakt zu formen, da dieser einen Seelenbund darstellt, sie also selbst eine Seele benötigt. Negi ist jedoch davon überzeugt, dass ihre Sorge und Verzweiflung darüber ob sie eine Seele hat und die Angst keine zu haben, bereits der Beweis dafür ist, dass sie eine Seele besitzt. Der Pakt gelingt schließlich und sie erhält das Artefact Al-Iskandaria (auch bekannt als Typ-2130 Chao Bao Zi Satelliten Unterstützungssystem). Das Artefakt hat eine gewaltige Schlagkraft, ist aber nur in wenigen Situationen sinnvoll einsetzbar. Es setzt sich aus einem besonderem Kostüm, einer Laserpistole in Katzenform zum markieren der Ziele und einer orbitalen Energiekanone zusammen. Selbst Fate ist erstaunt und etwas besorgt über die Zerstörungskraft des Artefaktes. So gelingt es Chachamaru, eine gigantische Bestie mit einem einzigen Schuss zu vernichten (Kapitel 281). Im gleichen Kapitel deutet Chachamaru an, dass zumindest ein Teil des Artefaktes von Chao konstruiert wurde.

TriviaBearbeiten

  • Al-Iskandaria ist der arabische Name für die Stadt Alexandria.
  • Anders als einige andere Charaktere hat Chachamaru kein Gegenstück in Love Hina, sondern in A.I. Love You, einer weiteren Serie von Ken Akamatsu. In diesem nimmt die KI "Thirty" nach einem Unfall physische Gestallt an. Auch sie macht sich Gedanken, ob ihre Liebe zum Hauptcharakter lediglich ein festes Programm oder ein echtes Gefühl ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki