FANDOM


Konoemon Konoe
Konoe Konoemon.jpg
Name: Konoemon Konoe
Alter: unbekannt
Geschlecht: männlich ♂
Status: lebendig
Seiyū (jp): Mahito Tsujimura
Synchronsprecher (de): Thomas Hailer

AllgemeinBearbeiten

Konoemon Konoe ist der Großvater von Konoka Konoe und Leiter der Kantou-Magiegesellschaft sowie Rektor der Mahora-Schule. Er ist am Anfang des Mangas auch dafür verantwortlich, dass Negi Springfield im Wohnheim bei seiner Enkelin und deren Mitbewohnerin Asuna Kagurazaka einzieht, sehr zu Asunas Missfallen. Damit Negi sein Praktikum als Lehrer erfolgreich abschließen kann, stellt Konoemon ihm die Bedingung, dass die 2-A bei den Prüfungen nicht als schlechteste Klasse abschneiden darf. Was am Ende zwar für alle gut ausgeht, aber im Vorfeld in der 2-A für einiges an Chaos und für ein nächtliches Abenteuer auf der Bibliotheksinsel sorgt.

Als Leiter der Kantou-Magiegesellschaft beauftragt er Negi später, während der Klassenfahrt nach Kyoto einen Brief an den Leiter der Kansai-Magiegesellschaft zu übermitteln. Was Negi zu Beginn nicht weiß: der Leiter ist gleichzeitig Konoemons Schwiegersohn Eishun Konoe, daher ist der Inhalt des Briefes dann auch eher undiplomatisch. Dennoch ist Koneomon ernsthaft daran interessiert, den Frieden zwischen beiden Fraktionen zu wahren.

Konoemon kümmert sich auch von Zeit zu Zeit um Evangeline. Meist spielen sie dann Go oder trinken Tee und führen Gespräche. All das dient ihrer Rehabilitation, da sich der Fluch im Endeffekt selbst auflöst, sobald sich ihre Gesinnung ändert. Er sorgt auch dafür, dass sie Negi in Kyoto zu Hilfe kommen kann.

Er kommt Negi später in Kapitel 331 während der Schlacht gegen Cosmo Entelecheia in Mundus Magicus gemeinsam mit Evangeline, Eishun und weiteren Ala Rubra-Mitgliedern zur Hilfe.

PersönlichkeitBearbeiten

Ein augenscheinlich freundlicher alter Mann, der aber dennoch sehr streng und ernst werden kann wenn es sich um schulische Angelegenheiten handelt. Eines seiner Hobbys ist das Ausrichten von Omiais (ein arrangiertes Treffen um eine Heirat einzufädeln) für seine Enkelin.

BeziehungenBearbeiten

VerwandschaftBearbeiten

  • Konoka Konoe: Seine Enkelin, die er auf Wunsch von deren Eltern eigentlich ohne Magie großwerden lassen wollte. Nachdem sie aber ihr magisches Potential entdeckte ist er schnell damit einverstanden, dass Konoka in Magie unterrichtet wird. Er ist gegenüber Konoka generell etwas lockerer, dafür muss sie allerdings seine für sie arrangierten Omiais ertragen.
  • Eishun Konoe: Sein Schwiegersohn, zu dem er eine freundschaftliche Beziehung pflegt. Das ist besonders für die Beziehungen zwischen den beiden Magiegesellschaften Japans förderlich.

TriviaBearbeiten

  • Er besitzt extrem lange Ohren sowie einen bohnenförmigen Kopf.
  • Seinem Angriffsstil nach zu urteilen ist er ein Kampfmagier.
  • Im Anime stellt sich heraus das er als Schüler Sayo Aisaka sehr gerne gehabt hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki