FANDOM


Konoka29kyqsh.jpg


AllgemeinBearbeiten

Konoka Konoe ist die 13. von 31 Schülerinnen aus der Klasse 2A/3A von Negi Springfield. Sie ist die Enkelin des Rektors der Mahora-Schule und Tocher von Eishun Konoe, dem Vorsitzenden der östlichen Magiergesellschaft und ehemaligen Gefährten des Tausendmeisters Nagi Springfield. Im Wohnheim des Mahora-Campus wohnt sie mit Asuna Kagurazaka und nach der Anweisung ihres Großvaters auch mit Negi zusammen in einem Zimmer.

Im Laufe der Geschichte erfährt sie von ihren magischen Fähigkeiten und beschließt daraufhin, Magister Magi zu werden.

Im letzten Kapitel des Mangas erfährt man, dass aus Konoka eine Magister Magi wurde und sie sich leidenschaftlich für die Hilflosen beider Welten engagiert. Allerdings ist sie die meiste Zeit damit beschäftigt Tsukuyomi von Setsuna fernzuhalten. Im Jahre 2017 war sie auch in der Lage die Leute aus Negis Dorf von dem Versteinerungszauber zu kurieren. Bei dieser Gelegenheit hat sie auch gleich dort geheiratet, wobei man davon ausgehen kann das ihre Angetraute Setsuna Sakurazaki ist.

DatenBearbeiten

Konoka Konoe1.jpg
Name Konoka Konoe
Geburtstag 18. März 1989
Mag Wahrsagen, Kochen, Geheimnisse
Mag nicht -
Besondere Merkmale sehr freundlich, eine der mächtigsten Zauberer des „fernen Ostens“, eine ausgezeichnete Köchin und Haushälterin, Enkelin des Rektors
Nr. 13
Artefakt Flabellum Euri und Flabellum Australe
Freunde Asuna Kagurazaka, Setsuna Sakurazaki, Nodoka Miyazaki, Yue Ayase, Haruna Saotome
Synchronsprecher Ai Nonaka (jp), Jill Böttcher (de)

PersönlichkeitBearbeiten

BeziehungenBearbeiten

VerwandschaftBearbeiten

  • Eishun Konoe: Er ist Konokas Vater und Leiter der Kansai-Magiegesellschaft. Zu Konoka hat er ein gutes und liebevolles Verhältnis, obwohl er sie aus Kyoto wegschicken musste, da es für sie dort zu gefährlich wurde.
  • Konoemon Konoe: Konokas Großvater (mütterlicher Seits) und Rektor der Mahora-Schule, sowie der Vorsitzende der Kanto-Magiegesellschaft. Er verkörpert den Stereotyp des lustigen Alten, der kaum eine Sache ernst nimmt. Neben Shizuna-sensei und Evangeline muss auch Konoka manchmal seine Launen aushalten. Für seine Enkelin arrangiert er sehr gern (und ohne deren Zustimmung) Omiai (ein arrangiertes Treffen für Heiratswillige).
  • Setsuna Sakurazaki: Während des Turnierkampfes in Kapitel 108 erwähnt Evangeline, dass Setsuna von Eishun adoptiert wurde. Dem Gesetz nach wäre sie also auch die Schwester von Konoka.
  • Motoko Aoyama: Im späteren Verlauf des Mangas erfährt man außerdem, dass Eishun, bevor er geheiratet hatte, Aoyma hieß, daraus lässt sich schließen, dass Konoka ebenfalls mit Motoko verwandt sein muss. Wie ist aber unbekannt.
  • Tsuruko Aoyama: Dasselbe gilt auch für Tsuruko.

An der Mahora-SchuleBearbeiten

  • Asuna Kagurazaka:
  • Nodoka Miyazaki:
  • Yue Ayase:
  • Haruna Saotome:

In Mundus MagicusBearbeiten

ArtefaktBearbeiten

MangaBearbeiten

Konoka Konoe.jpg

Konokas Pactio- und Artefaktkarte „Die Heilerprinzessin“

In Kapitel 52 des Mangas schließt Konoka mit Negi einen Pakt, um die in ihr verborgenen magischen Heilräfte zu entfesseln, da Negi nach dem Angriff von Fate Averruncus schon fast vollständig versteinert ist und nur Konokas Heilkunst ihn noch retten kann.

Name: Konoca Konoe

Titel: Regina Medicans („Die Heilerprinzessin“)

Pactio-Karten-Nummer: XIII

Tonus (Farbe/Akzent): Album (Weiß)

Virtus (Tugend): Caritas (Nächstenliebe)

Directio (Richtung): Septentrio (Nordwind)

Astralitas (Sternen-Zeichen): Jupiter (Jupiter)

Beschreibung: Konokas Artefakt besteht aus zwei Papierfächern, die ihr erlauben, Verletzungen jeglicher Art heilen zu können, solange diese nicht älter als drei Minuten sind.

PactiosBearbeiten

  • Setsuna Sakurazaki

KlubsBearbeiten

VerantwortungenBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • In Negima!? ist ihre Beziehung zu Setsuna öfters romantisch untermalt, wobei vor allem Setsuna für zusätzliche Comedy-Aspekte sorgt.
  • Im Laufe der Serie bemerkt man eine immer größer werdende Anziehungskraft zwischen den beiden.
  • Laut Evangeline ist Konokas magisches Potential sogar größer als das von Negi.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki