FANDOM


Ein Pactio ist ein magischer Vertrag zwischen einem Magier (Magister Magi genannt) und einer anderen Person (Minister Magi genannt). Als Resultat des Paktes erhalten Magister und Minister eine Pactio-Karte, auf der ein Abbild des Ministers sowie diverse Informationen über diesen dargestellt sind. Dem Magister ist es mit seiner Karte möglich, ein persönliches magisches Artefakt zu beschwören, um den Magister so (etwa im Kampf) zu unterstützen.

Die meisten Pactios werden mit einem Kuss besiegelt, es gibt zwar noch andere Arten zum Erstellen eines Pactios, aber diese ist die einfachste.

Arten eines PactiosBearbeiten

Es sind gegenwärtig drei Arten eines Pactios bekannt:

  • Ein Temporärpakt, also ein vorläufiger Vertrag. Er ist schwächer als ein normaler Kontrakt, allerdings kann man so viele Vertragspartner haben, wie man möchte. Diese Art von Vertrag wird meist von Minderjährigen genutzt, da diese noch keinen richtigen Kontrakt haben dürfen, es gibt aber vermutlich auch Erwachsene, die solche Verträge bevorzugen, da man hierdurch eine sehr große Feuerkraft entwickeln kann.
  • Ein normaler Pakt ist immer nur mit einer Person möglich, es ist durchaus denkbar, dass diese Person dann wieder einen Pactio hat, aber man kann selbst immer bloß einen richtigen Vertrag haben.
  • Ein Puppenvertrag, bei dem keine Seele benötigt wird. Der Vertrag bindet die Puppe an den Meister. Die Puppen müssen sich dabei dem Willen des Meisters unterwerfen, bzw. tun dies ohne es zu hinterfragen. Chachamaru löst diese Verbindung mit Evangeline mit der Zeit auf und fängt an selbstständig zu agieren.

EinsatzmöglichkeitenBearbeiten

Ein Pactio (bzw. die Pactio-Karte) ermöglicht einem verschiedene besondere Wege der Unterstützung und des Kampfes:

  • Ein Minister Magi kann die Energie der Pactio-Karte und das darin enthaltene Artefakt jederzeit verwenden, solange der Magister Magi bei Bewusstsein ist und noch genug magische Energie besitzt, um das Artefakt zu versorgen. Das Artefakt kann durch das Wort Adeat herbeigerufen werden.
  • Der Meister und der Partner können jederzeit telepatisch miteinander kommunizieren, solange sie nicht mehr als 10 Kilometer voneinander entfernt sind. Dazu müssen sie nur die Karte halten und „Telepatio“ sagen. Dies ist aber recht einfach zu blockieren, weswegen laut Negi ein Handy nützlicher und verlässlicher ist.
  • Der Meister kann den Partner jederzeit mit einem einfachen Spruch herbeirufen. Dieser lautet folgendermaßen: „Evocem Vos! Ministrae (Name des Meisters), (Name des oder der Partner).“ Im nächsten Moment erscheint ein Bannkreis, aus dem der oder die Partner so erscheinen, wie sie in diesem Moment waren mit allen Sachen, die sie bei sich tragen. Auch sehr gut zur Flucht oder zu Überraschungsangriffen geeignet.
  • Der Magier kann seinen Partner mit magischer Energie praktisch aufladen und so einen magischen Schild erzeugen, der ihn vor jeglichem Schaden egal ob physischer oder magischer Art schützt. Dieser Schild wird von der Magie des Magiers gespeist. Gleichzeitig erhöhen sich physische Fähigkeiten wie Körperkraft und Geschwindigkeit enorm.
  • Auf der Rückseite der Karte steht der Name des Magisters und die Karte zeigt einem an, ob dieser noch am Leben ist.

Liste von PactiosBearbeiten

Pactios mit Negi SpringfieldBearbeiten

Pactios mit Nagi SpringfieldBearbeiten

Pactios mit Fate AverruncusBearbeiten

Pactios mit AnderenBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Es gibt ein Gerücht, nachdem der Tausendmeister seinen Namen erhalten hat, weil er Pactios mit 1000 Mädchen hatte.
  • Die Nummer auf den Pactiokarten von Negis Schülerinnen entspricht ihrer Reihenfolge in der Klassenliste. Interessanterweise trägt Shioris Karte aus ihrem Pactio mit Negi die Nummer XXXII (32), sie würde damit in diese Liste, direkt nach Zazie Rainyday, passen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki